1. Spieltag Herren

Ingolstadt Am vergangenen Wochenende wurde der 1. Spieltag der bayerischen Hallenhockeyverbandsliga in der Haunwöhrer Sporthalle ausgetragen. Am Samstag standen sich die Mannschaften der 3. Verbandsliga Süd bei den Herren und am Sonntag die Mannschaften der 2. Verbandsliga Süd bei den Damen gegenüber.
Die Ingolstädter Hockeyherren starteten mit einer spielerisch ausgeglichenen Partie gegen den Regensburger HTC. Durch Tore von Dirk Koltermann und Yannick Stahl ging der SV Ingolstadt-Haunwöhr mit einem 2:2 in die Pause. In der zweiten Halbzeit entschieden die zwei Unparteiischen auf einen 7-Meter-Strafstoß gegen die Ingolstädter und somit endete das Spiel knapp mit einem 3:2 für die Regensburger.
Im zweiten Spiel gegen den HLC Rot-Weiß München 3 spielte der SV Haunwöhr deutlich offensiver und führte in der ersten Halbzeit durch Tore von Dirk Koltermann und Yannick Stahl mit 2:0. Dirk Koltermann legte in der zweiten Halbzeit noch zum 0:3 nach. Trotz eines späten Gegentreffers der Münchner konnten die Ingolstädter schließlich einen 1:3 Sieg einfahren.
In der letzten Begegnung des Spieltages stand der MTV München auf dem Spielplan, welcher den Ingolstädter Hockeyherren bereits aus einem Vorbereitungsturnier bekannt war. In einer hart umkämpften Partie führten die Haunwöhrer bis kurz vor Schluss durch einen Treffer von Lucas Hauptmann mit 1:0. In der letzten Minute gelang dem MTV jedoch der Ausgleichstreffer zum Unentschieden 1:1.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar