Erfolgreicher Heimspieltag für die Hockeyherren in Haunwöhr

Am Sonntag ging für die Hockeyherren des SV Haunwöhr ein erfolgreicher Spieltag vor heimischen Publikum zu Ende. In der Ballspielhalle der Grundschule Haunwöhr spielten sie mit den Mannschaften TSV Schwaben Augsburg 2, ESV München 3, HC Wacker München 3 und der SpVgg Höhenkirchen den dritten Spieltag der 3. Verbandsliga Süd aus.

Gegen den TSV Schwaben Augsburg 2 konnten die Ingolstädter an die Leistung aus der Hinrunde anknüpfen und gewannen das Spiel deutlich mit 7:2. Die Tore erzielten Daniel Bernet, Felix Blank (2); Dirk Koltermann und Yannick Stahl (3).

In der zweiten Partie gegen den ESV München 3 war es für die Haunwöhrer schwer gegen die konsequente Raumdeckung der Münchner ins Spiel zu kommen. Zur Pause lagen sie trotz eines Treffers von Felix Blank mit 1:2 im Rückstand. In der zweiten Halbzeit drehten die Schanzer aber noch einmal richtig auf und gewannen das Spiel nach Toren von Felix Blank und Michael Schabel mit 3:2.

Das Team von Spielertrainer Dirk Koltermann bleibt nach diesem Spieltag auf dem dritten Platz der Tabelle. Der nächste Spieltag findet am 15. Februar in Augsburg statt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar